Neuerscheinung:
Hörbuch mit Musik

Verlag der blaue reiter
Nietzsches Denken und Musik
Navigation Journal Navigation Buecher Navigation Verlag Navigation Bestellen Navigation Kalender

Sehr geehrte Damen und Herren,

Siegfried Reusch

Was ist ein Philosoph?

Ein Philosoph: das ist ein Mensch, der beständig ausserordentliche Dinge erlebt, sieht, hört, argwöhnt, hofft, träumt; der von seinen eignen Gedanken wie von Aussen her … getroffen wird; der selbst vielleicht ein Gewitter ist, welches mit neuen Blitzen schwanger geht; ein verhängnisvoller Mensch, um den herum es immer grollt und brummt und klafft und unheimlich zugeht.

Der Philosoph, den Friedrich Nietzsche mit diesen Worten beschreibt, ist kein anderer als er selbst.“

So beginnt das neue Hörbuch
pfeil „Sie hätte singen sollen, diese Seele…“ Nietzsches Denken und Musik
von Michael Steinmann.

Es ist mir eine große Freude, Sie über das Erscheinen dieses einzigartigen Hörbuchs aus meinem Verlag informieren zu dürfen: Eine Einführung in das Denken Friedrich Nietzsches anhand seiner Musik mit Neueinspielungen seiner Klavier-, Orgel- und Liedkompositionen. pfeil Hörprobe 1

Ein Geschenk, das Freunde des Denkens und Freunde der Musik gleichermaßen begeistern wird.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

Unterschrift

Dr. Siegfried Reusch
– Verleger –

Der Autor

Michael Steinmann
Michael Steinmann

Dem Nietzschekenner und Professor für Philosophie am Stevens Institute
for Technology in New Jersey ist nicht nur eine glänzende Einführung in
Nietzsches Denken über Philosophie und Musik gelungen. Das Hörbuch
eröffnet selbst Nietzschekennern eine neue Hinsicht auf die Philosophie des wohl musikalischsten Denkers der Philosophiegeschichte. Musik ist für Nietzsche nicht Zerstreuung vom Denken und auch keine eigenständige Kunstform – Musik ist für ihn Zentrum allen Philosophierens und mithin des Lebens schlechthin: „Wer Nietzsches Philosophieren verstehen will, muss vor allem auf die musikalische Stimmung achten, die sein Denken durchzieht“, so Michael Steinmann.

Die Musiker

Die Musiker

Denkendes Musizieren oder musikalisches Denken?

Dem Pianisten und Organisten Cornelis Witthoefft und der Sängerin Yasuko Kozaki sind mit Ihren Neu- und Ersteinspielungen von Nietzsches Kompositionen Aufnahmen gelungen, die in ihrer unverfälschten Klarheit den denkerischen Zusammenhang, in dem die Kompositionen entstanden, hörbar machen. Das wilde, ungeschützte Denken Nietzsches mit all seinen Brüchen und Widersprüchen wird in den Interpretationen von Witthoefft und Kozaki lebendig und ermöglicht so einen einzigartigen Zugang auch zu Nietzsches Philosophie.

pfeil Hörprobe 2






Cornelis Witthoefft

Der Pianist

Nach vielen Engagements als Solopianist, Liedpianist und Kammermusiker sowie Solorepetitoren- und Dirigierverpflichtungen an den wichtigsten Opernhäusern im In- und Ausland arbeitet Cornelis Witthoefft seit 2004 als Professor für Liedgestaltung an der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart.




Yasuko Kozaki

Die Sängerin

Yasuko Kozaki ist eine gefragte Liedsängerin mit großem Repertoire. Neben einer regen Konzerttätigkeit arbeitet sie als Gesangsdozentin an der Musikhochschule Stuttgart, beim Internationalen Sommerkurs in Cham und an der Hochschule für Musik und Theater München. Unter anderem erhielt sie beim Internationalen Musikwettbewerb der MIN-ON-Gesellschaft den ersten Preis.

pfeil Hörprobe 3

Die Sprecher

Die Sprecher

Nietzsches Philosophie mit der Stimme zum Leben zu erwecken ist eine
besondere Herausforderung, die Klaus Hemmerle (Fließtext) und Michael
Stiller (Zitate) in herausragender Weise gelöst haben. Dank einer engen Zusammenarbeit mit dem Autor und den Musikern ist es den beiden erfahrenen Sprechern gelungen, allein mit den gestalterischen Mitteln ihrer Stimmen dem Hörer zu vermitteln, was es bedeutet, musikalisch zu denken.

pfeil Hörprobe 1

Klaus Hemmerle

Als überaus erfahrener Sprecher literarischer Texte, unter anderem von Casanova, Goethe, Mozart, Schiller, Hölderlin, Mörike, Rilke und Proust, hat sich Klaus Hemmerle bereits einen Namen gemacht. Darüber hinaus arbeitet er als Schauspieler und Regisseur im In- und Ausland. Seit 1999 hat er einen Lehrauftrag für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart inne.





Michael Stiller

Als gefragter Film- und Theaterschauspieler, der unter anderem mit Friedrich Schirmers, Klaus Emmerich und Vivian Naefe zusammenarbeitete, versteht er es, seiner Stimme Charakter und Authentizität zu verleihen. Seit 1993 ist er fest am Schauspiel Stuttgart engagiert und dort unter anderem in Produktionen von Martin Kusej, Stephan Kimmig, Dimiter Gotscheff, Marc von Henning und Hasko Weber zu sehen.

Der Tonmeister

Klaus Fritz
Klaus Fritz

Um gesprochene Sprache, Gesang sowie Klavier- und Orgelstücke klanglich zu einer Einheit zu verschmelzen, die jedem Sprecher, der Sängerin und jedem Instrument seine charakteristischen Eigenheiten lässt und dennoch das Individuelle zu einem Ganzen zusammenführt, bedarf es eines überaus erfahrenen Tonmeisters.
Seit 1988 ist Klaus Fritz geschäftsführender Tonmeister an der Musikhoch-
schule Stuttgart, in deren Studios die Sprach-, Gesangs- und Instrumental-
aufnahmen stattfanden. Nach Tätigkeiten in der Tonabteilung des DEFA-Studios für Kurzfilm und als Produktionsleiter im HiFi-Lautsprecherbau (Arcus Elektroakustik, Berlin) war er Tonmeister am Theater am Turm in Frankfurt am Main und am Staatstheater Stuttgart. Am Mischpult ist er ein Virtuose ganz eigener Art, der es selbst im fensterlosen Studio versteht, alle Beteiligten über Stunden unablässig zu Höchstleistungen zu motivieren.

Die ideale Ergänzung zu den CDs!

Bestiarium
Nietzsches Bestiarium

Der Mensch – das wahnwitzige Tier

von Richard Reschika mit vielen Zeichnungen von Keuchenius

Der philosophische Bildband ist ein Streifzug durch Nietzsches originäres „Bestiarium”, der mitten ins Herz seiner bahnbrechenden Philosophie, seiner scharfen Kultur- und Zivilisationskritik führt, die bis heute nichts an Brisanz eingebüßt hat. pfeil Inhalt

Mit seinen einfühlsamen Porträts gelingt es dem Heidelberger Zeichner, den dem allzumenschlichen zugewandten, sinnlichen Aspekt von Nietzsches Denken aufscheinen zu lassen.

Ein Band der Reihe pfeil Philosophie & Kunst im Format DIN A4.
144 Seiten mit 48 Abbildungen, gebunden, Fadenheftung, Preis: € 42,50

Bestellung

Nietzsche
bestellen

Das Hörbuch erhalten Sie innerhalb weniger Tage per Post direkt nach Hause. Auf Wunsch senden wir das einmalige philosophische Hörerlebnis (Doppel-CD mit einer Spielzeit von ca. 158 Minuten, Preis € 24,90) auch in Ihrem Auftrag zu Ihren Freunden im In- und Ausland.

pfeil bestellen

Veranstaltungen

One-Man-Band
Der philosophische Veranstaltungskalender

Treffen Sie sich mit an philosophischem Denken Interessierten. Der philosophische Veranstaltungskalender ist mit über 6000 philosophischen Veranstaltungen das wichtigste Portal für philosophische Veranstaltungen in deutscher Sprache wie Vorträge, Tagungen, Seminare, Kurse, Lesungen, Reisen… privater, öffentlicher wie kommerzieller Art. Nutzen Sie die Gelegenheit, sich über philosophische Veranstaltungen in Ihrer Nähe zu informieren und am philosophischen Leben teilzunehmen.

pfeil www.philosophischeveranstaltungen.de

Nutzen Sie den für Besucher und Veranstalter kostenfreien Service des Verlags der blaue reiter für den gesamten deutschsprachigen Raum. Veranstalter können Ihre Veranstaltungen kostenfrei selbst eintragen.

Kontakt

Wir wollen Sie nur informieren, nicht belästigen. Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich pfeil hier abmelden. Wir streichen die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse dann umgehend aus unserem Verzeichnis.



Kontakt bei Fragen
der blaue reiter
Verlag für Philosophie
Siegfried Reusch e. K.
Kroitzheider Weg 21
52076 Aachen

Telefon: 0 24 08 / 9 50 99 00
Telefax: 0 24 08 / 9 29 96 66
info@verlag-derblauereiter.de

www.verlag-derblauereiter.de
www.derblauereiter.de
Besuchen Sie uns auf Facebook

Verantwortlich
der blaue reiter Verlag für Philosophie
Siegfried Reusch e. K.
Sitz: Aachen
Eingetragen im Handelsregister - Abt. A
des Amtsgerichts Aachen, HRA 7528

Inhaber:
Dr. Siegfried Reusch


Gestaltung: s+p mediendesign
pfeil www.sundp-mediendesign.de